Kindergarten-Ausschuss

Zur effizienten Arbeit im Kirchengemeinderat gibt es eine Aufgabenteilung. Diese Aufgabenbereiche/Zuständigkeiten werden zu Beginn der Amtsperiode entsprechen der Interessen jedes einzelnen Kirchengemeinderates festgelegt. Übernimmt ein Kirchengemeinderat eine Aufgabe, hat er/sie diese dem Kirchengemeinderat zu verantworten. Der Kindergartenausschuss ist beschließend. Er unterstützt die Arbeit des Kirchengemeinderates durch Vorberatungen zum Beispiel, wenn es um die Auswahl einer neuen Mitarbeiterin oder eines neuen Mitarbeiters geht, so dass sich nicht das gesamte Gremium mit einem Bewerbungsverfahren beschäftigen muss, sondern nur noch abschließend über die Vorschläge des Kindergartenausschusses entscheidet. Dies erleichtert die Gremienarbeit und unterstützt unser aller Arbeit.
Der Ausschuss setzt sich aus vier Mitgliedern zusammen. Als beratendes Mitglied wird die Gesamtleiterin bei fachlichen Fragen gehört.